Sportkegeln

Kegeln macht Spaß – vor allem dann, wenn die eigenen Ergebnisse durch regelmäßiges Training immer besser werden. Wer bereits einen Kegelsportwettbewerb mit Könnern live erlebt hat, war und ist fasziniert, wie die Kegelkugel immer wieder vom gleichen Auflagepunkt mit der gleichen Lauflinie und ähnlicher Geschwindigkeit die Kegel zum Fallen bringt. Konstant gute Ergebnisse sind eben nur möglich, wenn man sich schnell auf die unterschiedlichen Bahnverhältnisse einstellen und den richtigen Wurf mit der erforderlichen Präzision wiederholen kann.

Keine Frage: Kegeln ist ein umwerfender Sport. Trainer und Übungsleiter werden Ihnen zeigen, wie es geht. Grundstellung, Kugelhaltung, Schrittlänge, Handstellung beim Abwurf – früher oder später ist die richtige Technik automatisiert. Auch beim Kegeln gilt: „Übung macht den Meister”.

Sportkegeln ist ein Leistungssport!

Das sagt auch Deutschlands wohl bekanntester Sportkegler Mehmet Scholl, der in der Sportkegelabteilung des FC Bayern kegelt. Eine Studie belegt, dass die klassische Disziplin über 100 Schub dem Energieverbrauch eines 3.000 Meter Laufs entspricht. Wer also bisher geringschätzig auf das Sportkegeln herabsah, muss seine Meinung gründlich ändern, spätestens nachdem er selbst einmal 100 Schub absolviert und den Muskelkater am nächsten Tag gespürt hat.

Neun gute Gründe, Mitglied bei uns zu werden

  1. Kegeln ist in allen Bevölkerungsgruppen populär – ein echter Volkssport. Für Jung und Alt. Für Frauen und Männer. Deshalb ist Kegeln ein idealer Sport für die ganze Familie.
  2. Der richtige Auflagepunkt, die richtige Kugelgeschwindigkeit. Beim Kegeln kommt es auf Präzision an. Und somit auf die richtige Technik, also auch auf eine gute Koordination.
  3. Kegeln ist ein Ausdauersport. Je nach Disziplin wird über eine Distanz von 100, 120 oder 200 Kugeln gespielt. Eine Trainingseinheit dauert über eine Stunde. Das hält fit.
  4. Auch die Spannung bei Wettkämpfen sorgt für ein gutes Herz-Kreislauf-Training… Viele Punktspiele oder Einzelwettbewerbe werden erst mit den letzten Kugeln entschieden.
  5. Beim Kegeln wird nicht nur der Körper trainiert. Wenn die Keglerinnen und Kegler 100 mal Anlauf nehmen, kommt auch der Geist nicht zu kurz. Circa 40 Minuten heißt es: „Volle Konzentration”.
  6. Bei der schönsten Nebensache der Welt wird alles andere nebensächlich: Für viele Keglerinnen und Kegler steht fest: „Nirgendwo kann man besser vom Alltag abschalten als auf der Kegelbahn.”
  7. Einige spielen nur in der Mannschaft, andere nehmen nur an Einzelwettbewerben teil. Die meisten machen beides, weil Kegeln sowohl eine faszinierende Mannschafts- als auch Einzelsportart ist.
  8. „Spiel fällt aus” – dieses Schild kennen Kegelsportler nicht. Sportkegeln geht immer: Bei Außentemperaturen von minus 20 bis plus 40 Grad Celsius. Von Januar bis Dezember. Denn: Kegeln ist eine Allwetter- und somit auch eine Ganzjahressportart.
  9. Immer besser werden. Wer will das nicht? Das Schöne beim Kegelsport ist, dass die Zählgeräte auf den Trainingsbahnen die Ergebnisse, die Leistungsfortschritte von Breiten- und Leistungssportlern auf den Punkt genau anzeigen.

 

Der Wettkampfmodus:

Bei einem Wettkampf über 100 Wurf werden zunächst auf einer Bahn 25 Wurf auf das volle Bild absolviert und danach wird 25 Wurf abgeräumt, das heißt, dass man so lange auf ein Bild kegelt, bis alle Kegel getroffen wurden. Danach spielt man wieder auf alle Neune und räumt die Kegel wieder ab. Nach diesen 50 Wurf wird die Bahn gewechselt und der Modus wiederholt.

Folgende Altersklassen gibt es beim Sportkegeln:

B-Jugend 10-14 Jahre eigene Liga + kleine Kugeln
A-Jugend 14-18 Jahre eigene Liga + zugelassen für Erwachsenenspielbetrieb
Juniorinnen/Junioren 18-23 Jahre
Damen/Herren 23-50 Jahre
Senioren/Seniorinnen A 50-59 Jahre
Senioren/Seniorinnen B > 60 Jahre

Wenn Sie Interesse am Sportkegeln bekommen haben laden wir Sie gerne zu einem kostenlosen Schnuppertraining ein.

Öffnungszeiten Keglertreff

Dienstag - Freitag
18.00 Uhr – 24.00 Uhr

Samstag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten ab 19.00 Uhr

Sonntag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten Ruhetag

Kontakt

TSG Bad Wurzach Abt. Kegeln
Oberriedstr. 39
88410 Bad Wurzach

07564 / 4202

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS