Spielbericht vom 14. Spieltag

18.02.2018


Die sonst so heimstarke erste Herrenmannschaft verlor zum zweiten mal in dieser Saison ein Heimspiel und rutschte auf den 5. Tabellenplatz ab. Die Damen gewannen in Berg deutlich. Die Zweite musste wegen defekter Bahnanlage das Spiel abbrechen. Die restlichen Mannschaften waren erfolgreich.

Oberliga Südwürttemberg Herren

Herren 1 – KSC Mengen     2 : 6       3143 : 3202

Nach dem Starterpaar sah es noch recht zuversichtlich aus als Arnold Zapf mit 541 : 528 den ersten Mannschaftspunkt gewann. Matthias Butscher konnte mit 526 : 540 seinem Gegner folgen und gab etwas Holz ab.

Das Wurzacher Mittelpaar machte es den Gegnern leicht und verlor viel Holz.

Maximilian Model spielt mit 497 : 540 weit unter seinem sonstigen Niveau, sowohl auch Thomas Salzig, der mit 506 : 548 unterlag.

Das Schlusspaar wollte das Spiel noch drehen, aber die Gegner hielten dagegen und ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Jan Giray erzielte zwar das Mannschaftsbestergebnis, gab aber den MP mit 549 : 552 knapp ab. Frank Gano konnte seinen Gegner mit 524 : 503 besiegen und den zweiten MP gewinnen, doch die Niederlage war unvermeidbar.


Oberliga Südwürttemberg Damen

SKC Berg – SG Wangen/Wurzach   2 : 6    2820 : 3071

Vier Spielerinnen der SG überzeugten und gewannen ihre MP. Zu Beginn sah es noch sehr verhalten aus, doch das Mittelpaar der SG spielte so stark auf, dass der kräftige Vorsprung zum Sieg führte. Mit 586 Holz spielte Heike Dentler einen neuen Bahnrekord. Die Damen der SG sind wieder in der Spur, Richtung Tabellenführung. Es fehlen nur noch zwei Punkte.

Es spielten:

Jana Brandau 457 : 472, Sabrina Grandl 1 MP, 531 : 430, Christine Butscher 1 MP, 520 : 487, Heike Dentler 1 MP, 586 : 462, Monika Rölz 487 : 519 und Hanna Butscher 1 MP, 490 : 450. 

Regionalliga Oberschwaben Zollern

Herren 2 - TSG Ailingen

Das Spiel musste wegen defekter Bahnanlage abgebrochen werden.

Die Wurzacher lagen nach dem Starterpaar 118 Holz und zwei gewonnenen MP vorn als es aber im Mittelpaar zum Bahndefekt kam.

Das Spiel wird an einem anderen Tag fortgesetzt.

1.Bezirksliga Oberschwaben/Zollern

Herren 3 - KSC Mengen 2     6 : 2      3093 : 3029

Mit diesem Sieg hat sich die Dritte weiter vom Tabellenletzten abgesetzt und ist weiterhin auf dem 7. Platz. Für ein überragendes Ergebnis sorgte Klaus Eisele mit 566 Holz.

Es spielten:

Manuel Haberer 1 MP, 512 : 472, Andreas Brandau 1 MP, 499 : 467, Walter Staudt 496 : 550, Florian Hauton 1 MP, 522 : 482, Josef Häusle 498 : 556 und Klaus Eisele 1 MP, 566 : 502.

Bezirksklasse A Oberschwaben/Zollern

Herren 4 – SKV Grüne Au Ebingen      8 : 0     2996 : 2832

Auch die Vierte kommt so langsam in Tritt und kann den dritten Sieg in Folge verzeichnen.

Der wieder aktive Rolf Hlawatschek sorgte für das Tagesbestergebnis von 528 Holz.

Es spielten:

Peer Stölzle 1 MP, 493 : 477, Thomas Kaplan 1 MP, 478 : 472, Rolf Hlawatschek 1 MP, 528 : 485, Fabian Lang 1 MP, 497 : 490, Ralf Dosch 1 MP, 506 : 438 und Pascal Dosch 1 MP, 494 : 470.       

Bezirksklasse A Oberschwaben

SKC Berg - Herren 5     2 : 4     1759 : 1822

Auch die Fünfte arbeitet sich aus dem Tabellenkeller und gewann in Berg. Für ein Spitzenergebnis sorgte Bernd Brandau mit 535 Holz.

Es spielten:

Bernd Brandau 1 MP, 535 : 423, Moritz Hoch 438 : 452, Hermann Peter 434 : 474 und Matthias Brandau 1 MP, 415 : 410.

Vorschau:

Samstag, 24.02.2018

Heimspiele:

10:30 Uhr Herren 5 – SKG Balingen 3

13:00 Uhr SV Memmingerberg – SKC Fortuna Penzberg

16:30 Uhr SG Wangen/Wurzach – TSV Niederstotzingen

Auswärtsspiele:

15:00 Uhr VfB Friedrichshafen – Herren 3

16:00 Uhr TSV Niederstotzingen 2 - Herren 1

Sonntag, 25.02.2018

Auswärtsspiele:

11:30 Uhr SF Friedrichshafen 2 – Herren 2

13:00 Uhr MTG Wangen 2 – Herren 4

Andreas Hagner

18.02.2018




Unser Medienpartner

Allgäu-News
 

Öffnungszeiten Keglertreff

Dienstag - Freitag
18.00 Uhr – 24.00 Uhr

Samstag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten ab 19.00 Uhr

Sonntag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten Ruhetag

Kontakt

TSG Bad Wurzach Abt. Kegeln
Oberriedstr. 39
88410 Bad Wurzach

07564 / 4202

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS