Herren 1 baut Tabellenführung aus

15.01.2019


Spielbericht vom 12.01.2019


12. Spieltag


Die erste Herrenmannschaft gewann auf schweren Bahnen in Bisingen gegen Albstadt und setzte sich somit vom Verfolger Hermaringen ab. Zu Hause dominierten die Damen gegen Langenau.Die Zweite kassierte eine Niederlage in Friedrichshafen gegen Ailingen. Mit einer kompakten Mannschaftsleistung überzeugte die Dritte in Friedrichshafen und die Vierte spielte unentschieden in Balingen.


Oberliga Südwürttemberg Herren

SKV Albstadt - Herren 1       2 : 6       3110 : 3160

Auf den schwer bespielbaren Bahnen in Bisingen überzeugte Arnold Zapf mit der herausragenden Leistung von 590 : 543 und konnte damit den ersten MP einfahren. Zeitgleich unterlag Güven Cicek knapp mit 489 : 498.

Im Mittelpaar gerieten die Wurzacher in Rückstand da Reinhold Butscher mit 487 : 544 viel Holz abgeben musste. Dafür konnte Maximilian Model mit 519 : 503 den wichtigen zweiten MP gewinnen und den Rückstand fast ausgleichen.

Das Wurzacher Schlusspaar zeigte starkes Kegeln und besiegte jeweils ihre Gegenspieler.

Jan Giray gewann mit 543 : 493 und Thomas Salzig besiegte seinen Gegner knapp mit 532 : 529 Holz.

Da der Tabellenzweite Hermaringen eine Niederlage einbüßte, haben die Wurzacher als Tabellenführer nun zwei Punkte Vorsprung.


Oberliga Südwürttemberg Damen

Damen – TSV Langenau       5 : 3         3263 : 3222

Von Beginn an zogen die Wurzacher Damen das Spiel auf ihre Seite und sorgten mit vier starken Ergebnissen für einen großen Vorsprung. Drei gewonnene Mannschaftspunkte sorgten zudem für Sicherheit.

Doch in der Schlussphase kamen die Gegner nochmals auf und reduzierten den Vorsprung.

Letztendlich reichte es dennoch für einen sicheren Sieg und die Damen bleiben Tabellenführer.

So spielten die Damen:

Christine Butscher 1 MP, 572 : 527, Heike Dentler 540 : 550, Jana Brandau 1 MP, 548 : 529, Sabrina Grandl 1MP, 577 : 532, Hanna Butscher 511 : 541 und Monika Rölz 515 : 543.


Regionalliga Oberschwaben – Zollern


TSG Ailingen - Herren 2       6 : 2        3231 : 3152

Die Zweite präsentierte sich auf den Bahnen in Friedrichshafen nicht in bester Verfassung. Mit nur zwei guten Ergebnisse hatten die Wurzacher gegen den heimstarken Gegner aus Ailingen keine Möglichkeit zu gewinnen.

Es spielten:

Florian Hauton 517 : 562, Josef Häusle 1 MP, 552 : 490, Andreas Hagner 515 : 566, Jörg Sommer 486 : 524, Frank Gano 529 : 547 und Wolfgang Weishäupl 1 MP, 553 : 542.


1. Bezirksliga


VfB Friedrichshafen - Herren 3     2 : 6       3180 : 3277

In hervorragender Verfassung präsentierte sich die Dritte auf den Bahnen in Friedrichshafen. Mit einer kompakten Mannschaftsleistung konnte sie ihren Gegner deutlich besiegen. Pascal Dosch erzielte das Tagesbestergebnis mit 592 Holz.

Es spielten:

Frank Gano 1 MP, 537 : 488, Ralf Dosch 1 MP, 533 : 534, Rainer Schubert 541 : 568, Marco Hlawatschek 1 MP, 551 : 483, Pascal Dosch 1 MP, 592 : 555 und Martin Koschny 523 : 552.


SKG Balingen 2 – Herren 4     4 : 4      3040 : 2990

Trotz einiger Schwächen konnte sich die Vierte zu einem Unentschieden retten.

Es spielten:

Marcel Brandau 1 MP, 522 : 527, Klaus Eisele 448 : 502, Thomas Kaplan 1 MP, 505 : 492,Hermann Peter 1 MP, 517 : 447, Fabian Lang 1 MP 546 und Andreas Brandau 452 : 539.



Vorschau


Samstag, 19.01.2019

09:30 Uhr Herren 3 – KV Mietingen 1

13:00 Uhr Herren 1 – ESC Ulm

16:30 Uhr Herren 2 – SKC Gerbertshaus


Sonntag, 20.01.2019

10:30 Uhr Herren 4 – VfB Friedrichshafen 1

Andreas Hagner

15.01.2019


 

Öffnungszeiten Keglertreff

Dienstag - Freitag
18.00 Uhr – 24.00 Uhr

Samstag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten ab 19.00 Uhr

Sonntag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten Ruhetag

Kontakt

TSG Bad Wurzach Abt. Kegeln
Oberriedstr. 39
88410 Bad Wurzach

07564 / 4202

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS