Damen werden mit 1. Sieg Tabellenführer

16.09.2019


Verbandsliga Württemberg Herren

TSV Denkendorf - Herren 1     5 : 3     3539 : 3404

Zum ersten Verbandsliga Spiel musste die Bad Wurzach Erste zu dem seit 2010 in der Verbandsliga befindlichen TSV Denkendorf .
Mit leichtem Vorsprung und zwei gewonnenen Mannschaft Punkten konnte das Starterpaar aus dem Spiel gehen.
Arnold Zapf erzielte das Mannschaftsbestergebnis von 589 : 576 Holz und Thomas Salzig lag nicht weit darunter mit 579 : 576 Holz.
Das Mittelpaar musste den gesamten Vorsprung abgeben und geriet mit 7 Holz in Rückstand.

Gerhard Weber unterlag mit 565 zur 584 Holz und Rolf Hlawatschek gewann seinen Punkt trotz weniger Holz mit 572 zu 578 Holz.
In der Schlusspaarung gab Jan Giray mit 586 Holz nochmals 15 Holz ab während Maximilian Model gar nicht zu seinem Spiel fand und mit 513 zu 626 Holz deutlich unterlag.


Verbandsliga Württemberg Damen

Damen – SG Essingen     8 : 0      3308 : 3161

Die Bad Wurzacher Damen hatten die Mannschaft der SG Essingen zu Gast und nahmen sich zur Pflicht dieses Heimspiel zu gewinnen.

Von Beginn an übernahmen die Wurzacherinnen das Spiel und ließen den Gegnerinnen keine Chance.

Christine Butscher (579 : 512) und Hanna Butscher (564 : 534) lenkten das Spiel auf ihre Seite und sorgten für 97 Holz Vorsprung.

Das etwas schwächere Mittelpaar gewann ebenfalls und baute den Vorsprung aus.

Jana Brandau erzielte 528 : 490 Holz und Verena Rölz kam auf 521 : 506 Holz.

In der Schlussphase wehrten sich die Gegnerinnen nochmals kräftig, doch die Wurzacherinnen hielten dagegen und gewannen auch diese Begegnungen.

Heike Dentler gewann mit 572 : 578 ihren Mannschaftspunkt und Sabrina Grandl übertraf ihre Gegnerin knapp mit 544 : 541 Holz.

Die Wurzacher Damen haben damit die Tabellenführung übernommen.


Regionalliga Oberschwaben Zollern

MTG Wangen – Herren 2      7 : 0     3053 : 2952

Die Wurzacher Zweite musste im ersten Spiel nach Wangen zu schwer bespielbaren Bahnen.

Die Wangener Spieler konnten ihren Heimvorteil nutzen und somit ihre Überlegenheit ausspielen.

Es spielten: Reinhold Butscher 462 : 530, Wolfgang Weishäupl 517 : 514, Frank Gano 486 : 495, Pascal Dosch 1 MP, 519 : 468, Josef Häusle 494 : 554 und Martin Koschny 474 : 492. 


1. Bezirksliga

KSV Baienfurt 3 - Herren 3     2 : 6     3045 : 3068

Keine einfache Bahnen und dennoch gelang den Wurzachern ein knapper Sieg.

Erst im Schussdurchgang konnten die Wurzacher mit den letzten Kugeln den Sieg für sich entscheiden.

Es spielten:

Fabian Lang 1 MP, 516 : 504, Florian Hauton 491 : 502, Ralf Dosch 506 : 553, Andreas Hagner 1 MP, 507 : 469, Marco Hlawatschek 1 MP, 539 : 529 und Jörg Sommer 1 MP, 509 : 488.

SKC Vilsingen - Herren 4    6 : 2     2975 : 2818

Keine Chance hatten die Wurzacher Vierte auf den Bahnen in Vilsingen.

Nur Michael Harant und Andreas Brandau konnten punkten.

Es spielten:

Thomas Kaplan 449 :534, Jonas Simon Fleischer 467 : 482,

Marcel Brandau 449 : 516, Michael Harant 1 MP, 493 : 455,

Andreas Brandau 1 MP, 503 : 488 und Hermann Peter

457 : 500.



                               Vorschau


Samstag, dem 21.09.2019


09:30 Uhr Herren 3 – SKC Vilsingen 2

13:00 Uhr Herren 1 – TSV Niederstotzingen

16:30 Uhr Herren 2 – KV Mietingen

16:00 Uhr TV Niederstetten – Damen

Sonntag, dem 22.09.2019


10:30 Uhr Herren 4 – VfB Friedrichshafen


Andreas Hagner

16.09.2019



































 

Öffnungszeiten Keglertreff

Dienstag - Freitag
18.00 Uhr – 24.00 Uhr

Samstag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten ab 19.00 Uhr

Sonntag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten Ruhetag

Kontakt

TSG Bad Wurzach Abt. Kegeln
Oberriedstr. 39
88410 Bad Wurzach

07564 / 4202

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS