Erste und Vierte Mannschaft an Tabellenspitze

04.10.2016

Auch der dritte Spieltag verlief für die Wurzacher sehr erfolgreich. Die Erste übernahm die Tabellenführung und die Vierte liegt vor der Dritten ebenfalls an der Tabellenspitze. Die Damen gewannen ihr erstes von zwei Spielen.

Oberliga Südwürttemberg

TSV Blaustein - Herren 1 1:7 3119 : 3327

Nicht in bester Verfassung zeigten sich die Gegner auf ihren Heimbahnen. Von Beginn an kamen die Wurzacher gut zurecht und beherrschten die Gegner bis zum Schluss. Fünf Wurzacher konnten punkten und das Spiel mit einem großen Unterschied für sich entscheiden.

Matthias Butscher konnte zwar den ersten Satzpunkt nicht gewinnen, doch die restlichen drei ließ er sich nicht nehmen. Mit 553 : 505 sorgte er für einen sicheren Vorsprung.

Arnold Zapf kassierte alle Satzpunkte und erhöhte den Vorsprung beträchtlich mit 561 : 487. Das Mittelpaar setzte die Leistungsstärke fort. Maximilian Model besiegte seinen Gegner mit 555 : 503 und Rolf Hlawatschek mit 563 : 531. Zum Schluss gelang Jan Giray sich gegen seinen Gegner mit 563 : 502 durchzusetzen. Thomas Salzig traf auf den stärksten Gegenspieler und musste als einziger mit 532 : 591 den Mannschaftspunkt abgeben.

Mit dieser guten Mannschaftsleistung kann sich die Wurzacher Erste in dieser Klasse derzeit gut behaupten. Beim nächsten Heimspiel, am 15.10.2016 um 13:00 Uhr, gegen den Tabellenzweiten, die TSG Nattheim, könnten sich die Wurzacher bei einem Sieg als Tabellenführer absetzen.

 

Regionalliage Oberschwaben Zollern

KSV Baienfurt - Herren 2 6 : 2 3125 : 3098

Dieses Spiel hätten die Wurzacher normalerweise gewinnen müssen. Die Gegner waren nicht übermäßig stark, doch in vielen Phasen zeigten die Wurzacher Schwäche und konnten somit manche Gelegenheit zum Sieg nicht nutzen.

Bereits zu Beginn unterlagen Jörg Sommer mit 525 : 536 und Martin Koschny mit 514 : 522 knapp. Einziger Lichtblick in den Wurzacher Reihen war Güven Cicek der mit der Tagesbestleistung seinen Gegner mit 571 : 558 schlagen konnte.

Währenddessen unterlag Marco Hlawatschek in einer schwachen Partie seinem Gegner mit 478 : 487 Holz.

Hoffnung auf einen Sieg sollte das Schlusspaar bringen, doch Benedikt Baur kam auf der Bahn auch nicht gut zurecht und unterlag mit 491 : 522 Holz.

Den zweiten und letzten MP konnte Wolfgang Weishäupl mit 519 : 500 Holz gewinnen.

Zweite Bezirksliga Oberschwaben

Herren 3 – KSV Baienfurt 3 5 : 3 3130 : 3119

In dieser überaus spannenden Begegnung erlebten die Zuschauer ein Wechselbad der Gefühle. Zuerst gingen die Wurzacher mit 43 Holz in Führung als sie im Mittelpaar mit 62 Holz in Rückstand gerieten. Doch das Schlusspaar legte sich mächtig ins Zeug und führte die Wurzacher doch noch zum Sieg.

Es spielten: Andreas Brandau 1 MP, 532 : 471, Reinhold Butscher 538 : 556, Andreas Hagner 512 : 579, Peer Stölzle 469 : 517, Walter Staudt 1 MP, 523 : 488 und Frank Gano 1 MP, 556 : 508.

Zweite Bezirksliga Oberschwaben

Herren 4 - KSV Baienfurt 3 7 : 1 3054 : 2839

Mit diesem Sieg gegen den Tabellenführer hat die Vierte die Spitze der Tabelle übernommen, gefolgt von der Dritten.

Für den Sieg sorgten:

Tim Eisele 1 MP, 552 : 476, Pascal Dosch 1 MP, 496 : 464, Fabian Lang und Thomas Kaplan 1 MP, 490 : 451, Ralf Dosch 1 MP, 498 : 460, Florian Hauton 1MP, 517 : 490 und Klaus Eisele 501 : 498.

Oberschwaben Zollern Bezirksklasse B

SKV Albstadt 3 - Herren 5 2 : 4 1671 : 1811

Ein klarer Sieg für die Fünfte.

Es spielten: Jonas Simon Fleischer 1 MP, 452 : 407, Bernd Brandau 1 MP, 467 : 355, Moritz Hoch 476 : 478 und Franz-Josef Schneider 416 : 431.

 

Oberliga Südwürttemberg Damen

SG Wangen/Wurzach – SKC Berg 6 : 2 3033 : 2844

Mit einer kompakten Mannschaftsleistung konnte sich die Spielgemeinschaft Wangen/Wurzacher gegen den SKC Berg deutlich durchsetzen.

Für den Sieg sorgten:

Christine Butscher 1 MP, 510 : 387, Jana Brandau 1 MP, 538 : 451, Heike Dentler 493 : 537, Leonie Täsch 1 MP, 483 : 472, Hanne Butscher 1 MP, 502 : 484 und Monika Rölz 507 : 513.

Allgäu-News
100³ Bleib Lokal
 

Öffnungszeiten Keglertreff

Dienstag - Freitag
18.00 Uhr – 24.00 Uhr

Samstag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten ab 19.00 Uhr

Sonntag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten Ruhetag

Kontakt

TSG Bad Wurzach Abt. Kegeln
Oberriedstr. 39
88410 Bad Wurzach

07564 / 4202

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS