Spielbericht vom 16. Spieltag der Bad Wurzacher Kegler

05.03.2018


Spielbericht vom 16. Spieltag 2017/18

Eine weitere Heimniederlage mussten die Erste und die Zweite einstecken.

Die Damen gewannen ihr Auswärtsspiel in Schnaitheim. Die Dritte gewann ohne Spiel, da der Gegner nicht antrat und die Vierte gewann zu Hause mit guten Ergebnissen gegen Gerbertshaus.

Oberliga Südwürttemberg Herren


Herren 1 - SKV Albstadt    3 : 5   3177 : 3239

Die Wurzacher konnten bis zum Schlusspaar gut mithalten und die Chance auf einen Sieg lange wahren. Doch in der Schlussphase brachten die Gegner mehr Leistung und sorgten für den Sieg.

Arnold Zapf besiegte seinen Gegenspieler mit 543 : 527 während Matthias Butscher, trotz guter Leistung, den Punkt mit 554 : 563 abgeben musste.

Mit einem furiosen Schlussdurchgang sicherte sich Maximilian Model den zweiten MP und gewann mit 548 : 535. Zeitgleich unterlag Thomas Salzig mit 513 : 535.

Den dritte MP gewann Jan Giray knapp mit 540 : 538. Leider fand Frank Gano nicht zu seiner üblichen Leistung und verlor mit 479 : 541 und dabei ging auch das Spiel verloren.

Die Erste befindet sich immer noch auf dem vierten Tabellenplatz.

Oberliga Südwürttemberg Damen

TSG Schnaitheim - SG Wangen/Wurzach       2 : 6            3094 : 3110

In diesem überaus spannenden Spiel hatten die Damen der SG letztendlich knapp die Nase vorn. Die SG ging von Beginn an in Führung, geriet aber im Mittelpaar in Rücklage. Dank dem guten Ergebnis von Hanna Butscher konnte das Spiel im Schlusspaar noch gewonnen werden.

Es spielten: Heike Dentler 1 MP, 528 : 516, Christine Butscher 1 MP, 516 : 514, Alica Lang und Sabrina Ummenhofer 480 : 543, Jana Brandau 1 MP, 521 : 509, Hanna Butscher 1 MP, 551 : 489 und Monika Rölz 514 : 523.

Regionalliga Oberschwaben Zollern

Herren 2 – ESV Aulendorf 2     2 : 6       3129 : 3209

Mit einer starken Aufstellung kamen die Gäste aus Aulendorf und zeigten, dass sie auch auf den Bahnen in Bad Wurzach gute Ergebnissen spielen können. Bis in die Schlussphase hatten die Wurzacher noch Hoffnung auf einen Sieg, doch mit 597 Holz zeigte Sascha Müller aus Aulendorf, was man auf den Wurzacher Bahnen spielen kann.

Es spielten:

Andreas Hagner 513 : 544, Arnold Zapf 1 MP, 559 : 532, Güven Cicek 1 MP, 528 : 507, Reinhold Butscher 497 : 505, Jörg Sommer 513 : 597 und Wolfgang Weishäupl 519 : 524.

1.Bezirksliga Oberschwaben/Zollern

Herren 3 – SKV Grüne Au Ebingen      8 : 0

Der SKV Grüne Au Ebingen trat nicht an.


Herren 4 - SKC Gerbertshaus      6 : 2     3133 : 3002

Die Vierte landete einen wichtigen Sieg gegen den Abstieg. Der wieder in Bad Wurzach spielende Andreas Schuldis überzeugte mit guten 539 Holz.

Es spielten:

Peer Stölzle 1 MP, 539 : 487, Ralf Dosch 495 : 512, Fabian Lang und Thomas Kaplan 480 : 486, Rolf Hlawatschek 1 MP, 547 : 483, Andreas Schuldis 1 MP, 539 : 514 und Pascal Dosch 1 MP, 533 : 520.

Bezirksklasse A Oberschwaben/Zollern


TG Biberach/Riß 3 – Herren 5      4 : 2     1961 : 1861

Zwei gute und zwei schwache Ergebnisse führten zur Niederlage. Hermann Petere spielt Saisonbestleistung mit 514 Holz.

Es spielten: Hermann Peter 1 MP, 514 : 493, Moritz Hoch 437 : 513, Helmut Rölz 431 : 508 und Thomas Kaplan 1 MP, 479 : 447.

Vorschau:

Samstag, 10.03.2018

Heimspiele:

12:00 Uhr – 16:00 Uhr A-Jugendspiele

Sonntag, 04.03.2018

Heimspiel:

Ab 10:00 Uhr B-Jugendspiele

13:00 Uhr Seniorenspiel – TSG Nattheim

Andreas Hagner

05.03.2018








Unser Medienpartner

Allgäu-News
 

Öffnungszeiten Keglertreff

Dienstag - Freitag
18.00 Uhr – 24.00 Uhr

Samstag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten ab 19.00 Uhr

Sonntag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten Ruhetag

Kontakt

TSG Bad Wurzach Abt. Kegeln
Oberriedstr. 39
88410 Bad Wurzach

07564 / 4202

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS