Spielbericht vom 14. Spieltag

03.02.2019


Spielbericht vom 02.02.2019

14. Spieltag

Die Erste gewann mit einem guten Ergebnis, doch der Tabellenletzte aus Mengen zeigte heftige Gegenwehr und machte es den Wurzachern nicht leicht.

Die Zweite überzeugte gegen den Tabellenzweiten aus Sigmaringen.

Im Lokalderby bezwang die Dritte die Vierte mehr als deutlich.

Die Damen hatten es nicht leicht auf den schwer bespielbaren Bahnen in Berg und siegten trotz einer Spielerin die verletzungsbedingt aufgeben musste.

Die Gemischte siegte in Bergatreute.



Oberliga Südwürttemberg Herren

Herren 1 – KSC Mengen     5 : 3       3486 : 3357

Gegen den Tabellenletzten sollte ein sicherer Sieg möglich sein, doch die Gegner aus Mengen wehrten sich heftig und zeigten hervorragendes Kegeln.

Mit dem Tagesbestergebnis von 625 : 536 gewann Arnold Zapf den ersten Mannschaftspunkt, während Güven Cicek mit 566 : 586 unterlag.

Auch Frank Gano unterlag im Mittelpaar mit 535 : 556, doch Maximilian Model bezwang seinen Gegner souverän mit 593 : 526 Holz.

Trotz zwei gewonnenen MP und 115 Holz Vorsprung für Wurzach hätten sich die Gegner noch zu einem Unentschieden retten können.

Doch, während Jan Giray mit 600 : 607 unterlag, führte Thomas Salzig mit 567 : 546 seine Mannschaft zum Sieg.

Die Erste bleibt weiterhin Tabellenführer mit 3 Punkten Vorsprung.


Oberliga Südwürttemberg Damen

SKC Berg – Damen      3 : 5         2926 : 2874

Die Wurzacher Damen übernahmen von Beginn an das Spiel und fast jede Spielerin konnte einen MP gewinnen. Doch in der letzten Paarung musste Heike Dentler verletzungsbedingt abbrechen und ging mit 380 Holz von der Bahn.

Da aber fünf Wurzacherinnen den MP gewannen, ging der Sieg an Wurzach.

Es spielten:

Hanna Butscher 1 MP, 514 : 502, Jana Brandau 1 MP, 503 : 483,

Christine Butscher 1 MP, 507 : 507, Alexandra Schöllhorn 1 MP, 469 : 454,

Heike Dentler 380 : 541 und Monika Rölz 1 MP, 501 : 439.



Regionalliga Oberschwaben – Zollern

Herren 2 – SKC Sigmaringen    7 : 1       3354 : 3153

In diesem Spiel konnten die Wurzacher ihren Heimvorteil mehr als deutlich ausnutzen und bezwangen den Tabellenzweiten mit einer kompakten Mannschaftsleistung.

Von Beginn an konnte jeder Wurzacher den MP gewinnen, bis auf Josef Häusle der mit dem Mannschaftsbestergebnis von 597 Holz mit seinem Gegner gleich zog. Doch dieser hatte drei Satzpunkte für sich entschieden und somit den MP gewonnen.

Die Zweite ist jetzt auf dem gesicherten dritten Tabellenplatz.

Es spielten:

Florian Hauton 1 MP, 523 : 530, Thomas Salzig 1 MP, 551 : 462, Andreas Hagner 1 MP, 547 : 529, Jörg Sommer 552 : 535, Josef Häusle 597 : 597 und Wolfgang Weishäupl 1 MP, 584 : 500.


1. Bezirksliga

Herren 3 - Herren 4      7 : 1       3356 : 3165

In diesem Heimderby zeigte die Dritte gutes Kegeln mit Ergebnissen die in dieser Liga selten sind. Die Dritte übernahm von Anfang an das Spiel und ließ der Vierten keine Siegeschancen.

Es spielten:

Matthias Butscher 1 MP, 599 : 531 Michael Harant,

Thomas Kaplan 1 MP, 582 : 570 Fabian Lang,

Rainer Schubert 528 : 538, Marcel Brandau 1 MP,

Marco Hlawatschek 1 MP, 546 : 495 Hermann Peter,

Pascal Dosch 1 MP, 593 : 536 Andreas Brandau

Martin Koschny 1 MP, 508 : 495 Klaus Eisele.


Gemischte Liga Staffel 2

KSV Bergatreute – TSG Bad Wurzach     0 : 6    1844 : 1944

Die Wurzacher Gemischte zeigte die geschlossenere Mannschaftsleistung und alle Spieler konnten punkten.

Es spielten: Bernd Brandau 1 MP, 459 : 433, Marcel Brandau 1 MP, 488 : 492, Franz Steigler 1 MP, 508 : 463 und Helmut Rölz 1 MP, 489 : 456.


Vorschau

Samstag, 09.02.2019

10:30 Uhr Gemischte - SF Friedrichshafen

16:30 Uhr Damen – TSG Schnaitheim

13:00 Uhr KV Gerstetten – Herren 1

12:30 Uhr SKC Berg – Herren 2

12:00 Uhr SKC Vilsingen 2 – Herren 3

14:00 Uhr SKV Grüne Au Ebingen – Herren 4


Andreas Hagner


03.02..2019




 

Öffnungszeiten Keglertreff

Dienstag - Freitag
18.00 Uhr – 24.00 Uhr

Samstag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten ab 19.00 Uhr

Sonntag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten Ruhetag

Kontakt

TSG Bad Wurzach Abt. Kegeln
Oberriedstr. 39
88410 Bad Wurzach

07564 / 4202

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS