Bericht vom 1. Spieltag der Bad Wurzacher Kegler

18.09.2017

Bericht vom 1. Spieltag der Bad Wurzacher Kegler


Ein Auftakt nach Maß für Herren 1 und Herren 2. Beide Mannschaften gewannen ihr erstes Spiel auf ihren Heimbahnen. Die dritte und vierte Mannschaft schafften ein Unentschieden. Nur die Damen und die Fünfte mussten auswärts eine Niederlage einstecken.


Oberliga Südwürttemberg Herren


Herren 1 – TSG Nattheim     7 : 1       3341 : 3114


Hochmotiviert gingen die Wurzacher in ihr erstes Saisonspiel. Da die TSG Nattheim im letzten Jahr ebenfalls im vorderen Drittel mitspielte, waren diese Spieler nicht zu unterschätzen.

In gewohnt guter Verfassung präsentierte sich Arnold Zapf der mit 570 : 497 seinem Gegner hoch überlegen war. Da Frank Gano bislang in der Regionalliga spielte, stellten die Gegner einen starken Spieler dagegen. Der Plan ging auf und Frank Gano unterlag mit 508 : 559.

Mit 22 Holz Vorsprung ging die zweite Paarung ins Spiel.

Maximilian Model gewann sein Spiel mit 536 : 499 und holte somit den zweiten Mannschaftspunkt.

Mit der Tagesbestleistung von 598 Holz übertraf Rolf Hlawatschek seinen Gegner um 94 Holz und gewann den zweiten MP.

Das Schlusspaar kämpfte überragend und holte nochmals zwei MP.Jan Giray gewann mit 567 : 526 und Thomas Salzig mit 562 528.

Dieser deutliche Sieg gibt  der Mannschaft Auftrieb und Hoffnung für einen positiven Saisonverlauf.


Oberliga Südwürttemberg Damen

ESC Ulm 2 - Damen   7 : 1   3247 : 3168

Obwohl die Wurzacher Damen ein gutes Spiel in Ulm ablieferten, reichte es ihnen nicht zum Sieg. Die heimstarken Ulmer ließen sich den Wurzachern keine Chance.

Sabrina Grandl kam auf gute 538 Holz, musste aber eine Niederlage um 16 Holz einstecken. Mit 531 : 527 Holz erzielte Christine Butscher zwar die höhere Holzzahl, gab aber drei Satzpunkte ab. Auch Jana Brandau spielte gut, musste sich aber mit 535 : 540 Holz geschlagen geben.

Deutlicher verloren Lea Eisele mit 509 : 545 Holz und Hanna Butscher mit 518 : 562 Holz.

Den einzigen Mannschaftspunkt konnte Monika Rölz mit 537 : 519 Holz gewinnen.


Regionalliga Oberschwaben/Zollern

Herren 2 – KSV Baienfurt    6 : 2      3185 : 3170

Die Mannschaft aus Baienfurt war noch nie ein einfacher Gegner. Es gab immer knappe Entscheidungen und so auch an diesem Tag.

Zu Beginn sah es für die Wurzacher recht freundlich aus.

Tim Eisele bezwang seinen Gegner mit 535 : 481 und sorgte somit für den ersten MP. Zeitgleich hatte Wolfgang Weishäupl schwer zu kämpfen. Doch mit der letzten Kugel konnte er mit 532 : 533 den MP gewinnen.

Andreas Hagner ging es genauso. Er konnte mit seiner letzten Kugel den MP bei 533 : 537 für seine Mannschaft gewinnen, während Martin Koschny mit 516 : 551 unterlag.

Mit nur 14 Holz Vorsprung begannen die Schlussspieler.

Nervenstark zeigte sich Jörg Sommer der zwar mit 530 : 530 Holz gleichauf lag, doch im entscheidenden letzten Durchgang ein Holz besser war und so den MP gewann. Güven Cicek gab mit 539 : 538 den Punkt ab, aber der Sieg war nicht mehr in Gefahr.


1.Bezirksliga Oberschwaben/Zollern

Herren 3 – KSV Baienfurt 2    4 : 4     3015 : 2984

Obwohl die Wurzacher die höhere Holzzahl erzielten, fehlte ihnen letztendlich ein Holz zum Sieg.

Es spielten: Andreas Brandau 474 : 492, Reinhold Butscher 518 : 521, Peer Stölzle 486 : 489, Matthias Butscher 1 MP, 527 : 514, Josef Häusle 1 MP, 530 : 487 und Manuel Haberer 480 : 481.

Herren 4 – SKC Berg 2 4 : 4 2875 : 2918

Lange sah es nach einer Niederlage für die Wurzacher aus, doch in der Schlussphase kamen diese nochmals auf und retteten das Spiel zum Unentschieden.

Es spielten: Fabian Lang 466 : 528, Marco Hlawatschek 1 MP, 472 : 418, Ralf Dosch 1 MP, 495 : 501, Florian Hauton/Rainer Schubert 453 : 546, Pascal Dosch 1 MP, 483 : 448 und Thomas Kaplan 1 MP, 506 : 477.


Bezirksklasse A Oberschwaben/Zollern

KV Mietingen 2 – Herren 5 5 : 1 2017 : 1815

Eine deutlich Niederlage mussten die Wurzacher in Mietingen einstecken.Der einzige Lichtblick war Bernd Brandau mit der Mannschaftsbestleistung von 523 Holz.

Es spielten: Bernd Brandau 1 MP, 523 : 481, Hermann Peter/Moritz Hoch 429 : 513, Franz Steigler 419 : 530 und Jonas Simon Fleischer 444 : 493 Holz.

Vorschau für das Wochenende 23.09.2017




Auswärtsspiele:

SKC Vilsingen - Herren 1 12:00 Uhr

SKC Vilsingen 2- Herren 2 15:30 Uhr

SKC Gerbertshaus – Herren 3 16:00 Uhr

KSV Baienfurt 2 – Herren 4 12:00 Uhr

Heimspiel:

Herren 5 – KSV Baienfurt 4

Damen - FV Burgberg 16:30 Uhr


Andreas Hagner

18.09.2017


Unser Medienpartner

Allgäu-News
 

Öffnungszeiten Keglertreff

Dienstag - Freitag
18.00 Uhr – 24.00 Uhr

Samstag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten ab 19.00 Uhr

Sonntag an Spieltagen ab 10.00 Uhr ansonsten Ruhetag

Kontakt

TSG Bad Wurzach Abt. Kegeln
Oberriedstr. 39
88410 Bad Wurzach

07564 / 4202

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS